Filamentwahl im Bambu Studio

Ich hatte gestern ein Problem im Bambu Studio mit der Filamentwahl. Ich habe das AMS synchronisiert und die nicht Bambu Filamente mit der händisch eingetragen. In diesem Fall esun Pla+ im dritten Slot.
Dieses Material habe ich den Druckteil zugeordnet. Dann gesliced und an den Drucker gesendet. Allerdings kam ich dann im nächsten Bildschirm bei der erneuten Zuordnung des Material nicht weiter. Ich konnte den Slot 3 nicht auswählen, der war ausgegraut, mit dem Hinweis, das Material passt nicht zum Druckteil. Habe die Software mehrmals neu gestartet. Nichts hat geholfen. Erst als ich die ersten beiden Slots leer gemacht habe und dann das esun Filament in den ersten Slot legte, könnte ich es beim Drucken wählen.

hast du über das Menü am Drucker das Filament im AMS eingestellt unn dann synronisiert ? Das am Drucker/AMS vorgegebene Filament sollte nach dem Synchonisieren im Slicer zur Auswahl stehen.

Hast du in den beiden ersten slots ein anderes material als PLA gehabt (z.B. PETG)? Standardmäßig bekommen Bauteile im Studio das erste Material, das eingestellt is, zugewiesen. Das Bauteil wird dann für dieses Material gesliced und man kann für den Druck nur “ähnliche” Materialien auswählen (z.B. PLA+ statt PLA), und die Farbe ist auch egal. Aber wenn das Bauteil für PETG gesliced ist kannst du ihm nicht sagen, dass er es stattdessen mit PLA drucken soll, da wird ja auch teilweise eine andere Bauplatte o.ä. für benötigt.

Genau das hat es nicht gemacht. Ich hatte im Slot 1 und 2 Bambu Pla, in Slot 3 esun Pla+ und in Slot 4 Support Pla von Bambu. Slot 3 und 4 wurden ausgegraut. Bei Slot 4 verstehe ich das auch. Aber ich hatte auch Pla+ von esun den Druckteil zugeordnet.

Welcher Filamenttype ist/war den im Slicer und im AMS hinterlegt? Wenn bei dem einem PLA+ und bei dem anderen PLA hinterlegt ist erkennt er dies als unterschiedliche Materialien.

Also Slot 1 und 2 Pla von Bambu.
Slot 3 Pla+ von esun
Slot 4 Support Pla von Bambu

Den Druckteil habe ich in der Vorbereitung das Pla+ von esun zugeordnet. Ich hatte bisher immer unterschiedliche Filamente im AMS und die Zuordnung vor dem Druck, also nach dem slicen , war nie ein Problem.

Ich kenns halt noch von den initialen Zeiten… damals konnte man noch keine eigenen Filamenttypen hinterlegen. Sprich wollte man PLA+ verwenden, musste im Slicerprofil auch als Type PLA hinterlegt werden. Auch wenn dann im Namen zb. Esun PLA+ auftaucht.
image
image

Man kann ja vom Hersteller diese Profile herunterladen… Zumindest von esun. Wenn ich das Material dann dem Drucker zuordne, sollte ich es auch auswählen können nach dem slicen. Wenn ich nur das esun Pla+ im AMS Jahre, geht’s natürlich.

Ich weiss, ich reit wahrscheinlich ein totes Pferd :slight_smile: Nochmal AMS Setting und Slicer Setting hinsichtlich Filament-type muss identisch sein (vom Filamenttype her, nicht vom Namen).
Zeig doch mal einen Screenshot vom Filament im Slicer und vom AMS

Das war beides dasselbe. Screenshot heute Abend.
Habe das Teil seit 3 Monaten und immer unterschiedliche Arten von Filament im AMS. AMS Material und dem Bauteil zugeordnetes Material waren immer gleich. Die entsprechenden Filament Profile kann man sich ja bei esun downloaden.

Man kann also ohne Handy/Tab keinen Wechsel vom Filamettyp machen?
Das ist ehrlich gesagt extrem nervig, ich habe mein Handy sehr oft im EG und meine Drucker stehen unterm Dach.

Es ist immer noch ein Skandal das nach all der Zeit, immer noch nur ein Gerät Handy/Tab eingebunden werden kann, besonders ärgerlich für P1S Nutzer mit kleinem Display, da da ja nichts AMS mäßiges eingestellt werden kann.