Geschwindigkeit beim Druck

Hallo, habe meinen P1S jetzt schon drei Monate. Bin soweit zufrieden. An den meisten Probleme die ich hatte war ich wohl selbst schuld. Habe mir die Tage ein Pla+ von esun gekauft. Die entsprechenden Profile habe ich mir schon vor einiger Zeit von deren Homepage geladen. Wenn ich mir das Profil des Pla+ anschaue, ist die maximale Flussgeschwindigkeit genau wie beim entsprechenden Bambu Filament. Stelle ich allerdings als Filament esun Pla+ und als Druckprofil das von esun für das Pla+ ein, zeigt mir der Slicer bei meinem letzten Druckteil eine Druckzeit von etwa 3 Stunden an. Ich habe das ganze dann mit dem Druckprofil Standard 0.2mm des P1S gesliced. Dann wird mir eine Druckzeit von etwa 1 Stunde angezeigt. Habe allerdings noch nicht versucht mit dem Profil von Bambu das esun Material zu drucken.
Wenn doch das Material den gleichen maximalen Fluss hat wie ein entsprechendes Bambu Material verstehe ich nicht, wieso esun die Geschwindigkeit soweit reduziert. Hat hier schon jemand esun Material mit dem originalen Druckprofil von Bambu gedruckt? Dieser Profile scheinen unabhängig von der Art des Filament zu sein. Wo gegen es bei esun für jedes Material ein eigenes Druckprofil gibt.

ich drucke grundsätzlich fast nur mit den bambu-profilen. mit den meisten filamenten hast du da keine probleme. esun sollte ohne probleme gehen.
die flussgeschwindigkeit im profil ist an sich auch nur der maximalwert, dass der slicer weiss in wie weit er im maximalfall gehen kann. ich habe es mir irgendwann leicht gemacht und wie gesagt nur noch die bambu-profile genommen. mittlerweile hab ich auch noch eine CHT nozzle drinnen. da würde dann theoretisch noch mehr flussgeschwindigkeit gehen und ich habe auch ohne qualitätsabstriche auch auf sport modus alles drucken können. mpox hat da vor ein paar wochen auch ein ganz gutes yt video dazu gepostet… ums kurz zu machen → esun pla+ filament kannst du problemslos mit dem bambu profil durchjagen.

Es gibt ja ein Filament Profil und ein Drucker Profil. Du stellst dann beide auf Bambu oder nur das Drucker Profil? Und das Filament Profil auf Esun?

das druck-profil passe ich je nach gegebenheit an (mit oder ohne stützstruktur, muster, …). hier ist natürlich die geschwindigkeit auch ein setting das du hochsetzen kannst. im allgemeinen ist aber das filamentsetting erst mal ausschlaggebend. wenn das filament die flussgeschwindigkeit bzw. das volumen nicht packt dann bringen die settings im druck profil auch nichts.

Ich habe mich glaube ich etwas missverständlich ausgedrückt. Mache heute Abend mal ein Screenshot.
Habe jetzt die das esun Filament Pla+, welches nach eigenem Profil genauso einen hohen Fluss ermöglicht wie Bambu Filament, einfach das Material auf Bambu Pla+ plus den dazugehörigen Bambu Druckertreiber Standard ausgewählt. Nun ist die Druckgeschwindigkeit wie beim Bambu Material. Qualität ist genauso gut.

wie gesagt - du kannst auch einfach das bambu profil nehmen. ich mache das genauso

Das habe ich die Tage auch gemerkt. Habe jetzt noch nicht alle Filamente geprüft, die Profile von esun geben ja den maximalen Fluss an. Die kann man dann auch als Bambu drucken. Man wird dann mit deutlich höheren Geschwindigkeiten belohnt. Dazu schalte ich auch das Glätten nicht mehr ein. Bringt noch mehr Geschwindigkeit. Resultat ist auch nicht schlechter.

jep - und wenn du noch ne schippe drauf legen willst kauf dir eines der nachgemachten hotends mit wechseldüse und mach eine CHT düse rein. ich kann so gut wie alles im sports-mode drucken und habe keine qualitätsprobleme

Ist schon auf meiner Wunschliste… Eventuell Versuche ich dann mal eine 0.6er Düse. Man muss schon sagen, dass der Drucker zu 100% macht, was er soll. Bisher hatte ich nur Probleme mit den Drucker, wenn Sie selbst verschuldet waren. Bisher hatte ich mit der Haftung auch keine Probleme solange ich die Pei Platte regelmäßig mit Spüli sauber gemacht habe.
Lediglich ein Bauteil mit 100% Füllung aus ABS will nicht. Das liegt aber einfach an der massiven Schrumpfung von ABS beim Drucken.

benutz zum säubern lieber alkohol. weiss nicht ob wasser und spüli da den verfall beschleunigen… isopropanol ist mittel der wahl. wird auch helfen wenn du mal andere platten verwendest die kleber brauchen. mit dem iso lässt sich das dann alles viel homogener verteilen

Du wirst lachen. Ich benutze seit Jahren Isopropanol. Schon bei meinem Anycubic. Aber bei der Pei Platte hilft bei mir am Besten Spüli.